Entrepreneurship & Innovation

Mit dem eigenen Unternehmen auf Erfolgskurs

Zertifiziert

und

anerkannt

Von den

Besten

lernen

Staatlich

gefördert

ZEITBEDARF
22 Wochen a 15 Stunden

VORAUSSETZUNGEN
Keine Vorkenntnisse erforderlich

LEHRGANGSGEBÜHR
3190 €

Sofort

anwendbar

in der Praxis

Effektives

eLearning

nutzen

Speziell für

Entrepreneure

Zertifiziert und anerkannt

Dieser Lehrgang wird von der htw saar – Hochschule für Wirtschaft und Technik des Saarlandes – zertifiziert.

Nach erfolgreicher Online-Prüfung erhalten Teilnehmer 4 ECTS-Punkte. Diese Weiterbildung ist somit international anerkannt.

Das Besondere: Zertifiziert wird Ihnen die erfolgreiche Umsetzung des Know-hows in die Praxis.

Was es heißt, Entrepreneur zu sein!

„Entrepreneur“ ist nicht nur der englische Begriff für „Unternehmer“. Der Entrepreneur verkörpert über Unternehmertum hinaus eine große Portion Leidenschaft.

Der Entrepreneur arbeitet hartnäckig an der Verwirklichung seiner Vision. Er ist bereit, höhere Risiken einzugehen, mehr Verantwortung zu tragen und behält stets sein Ziel vor Augen: den eigenen Unternehmenserfolg.

Die Entrepreneure eint ihre hohe Innovationskraft. Denn ohne Innovation geht es im schnellen Wandel heute nicht mehr.

Wer mit seinen Ideen und seinem Unternehmen immer auf Stand bleiben will, muss am akuten Wissenswettbewerb teilnehmen. Und wie so oft, heißt es auch hier: höher, schneller, weiter.

Fazit: Entrepreneurship und Weiterbildung gehören zusammen!

Staatlich gefördert

Unter Umständen fördert der Staat Ihnen diese Weiterbildung. Der Staat unterstützt Sie dann finanziell mit 500 € der Weiterbildungskosten. Der Lehrgang qualifiziert sich nämlich für die Bildungsprämie. Im Gegenzug akzeptieren wir gerne zugehörige Bildungsgutscheine.

Checken Sie gerne auch weitere Förderungsmöglichkeiten!

Sparen Sie Kosten – lassen Sie sich fördern!

Für wen ist dieser Lehrgang?

Manche Gründer haben Angst, etwas falsch zu machen. Sie wollen von Anfang an sichergehen, dass sie sich als Unternehmer eignen, ausreichend Kapital zur Verfügung steht und ein Plan für ihr Unternehmen existiert, an dem sie sich orientieren können.

Viele Unternehmer stehen vor der Herausforderung, ihre Idee in einem Produkt zu realisieren – oder bestehende Produkte innovativ weiterzuentwickeln. Es fehlen die Umsetzungsideen oder das bereits entwickelte Produkt wird nicht so angenommen, wie erhofft. Hier mangelt es an geeigneten Strategien zur Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung.

Ist ein neues Produkt erst am Markt, kämpfen viele Entrepreneure mit der richtigen Vermarktung. Gerade junge Unternehmen leiden häufig unter wenig Kunden und geringer Reichweite im Internet. In dem schnell wachsenden Dschungel aus Online Marketing-Strategien verlieren sie leicht den Überblick: Welches Konzept führt wirklich zum Erfolg?

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen heutzutage immer schwieriger, das geeignete Führungspersonal zu gewinnen – gerade, wenn ein großer Name noch geschaffen werden will. Und auch die Leistungsfähigkeit des gewonnenen Personals soll stimmen.

Ganz nebenbei müssen die Finanzen des Unternehmens überblickt werden, damit das eigene Unternehmen liquide bleibt auf seinem Weg zur Spitze. Eine Aufgabe mit großer Verantwortung.

Dieser Kurs richtet sich an Unternehmer und Gründer, die …

… ihre Unternehmensgründung erfolgreich gestalten möchten.

… ihre Produkte und ihr Geschäftsmodell innovativ (weiter)entwickeln möchten.

… die Vermarktung ihres Produkts verbessern möchten.

… geeignetes Personal gewinnen sowie leistungsorientiert einsetzen möchten.

… die Finanzen stets im Griff haben möchten.

Analyse der Unternehmerpersönlichkeit

Unternehmen und Unternehmerpersönlichkeit abstimmen

Ihr (geplantes) Unternehmen und Ihre Persönlichkeit sollten zueinander passen. Für den Unternehmenserfolg müssen Sie Ihre Stärken und Schwächen kennen und passgenau einsetzen. Außerdem sollten Sie mit Ihren Herausforderungen wachsen und sich lebenslang weiterentwickeln. In diesen Kurs lernen Sie, wie Sie Ihre Unternehmerpersönlichkeit analysieren, mit Ihrem Unternehmen in Einklang bringen und individuelle Entwicklungspläne erarbeiten.

Design Thinking

Produkte wirkungsvoll testen und entwickeln

Design Thinking ist ein Kreativprozess, der die Nutzerinteressen ständig in das Zentrum der Entwicklung stellt. Sie sparen dabei nicht nur Zeit, sondern haben einen klaren Leitfaden für die Entwicklung eines Produktes. In diesem Kurs lernen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden kennen und erfahren, wie Sie mit Nutzerhilfe ein Produkt (weiter-)entwickeln.

Business Model Canvas

Das eigene Geschäftsmodell in Topform bringen

Die Business Model Canvas erfasst übersichtlich Ihre Geschäftsidee und hilft bei der Entwicklung vom Prototyp bis zum fertigen Produkt. Canvas bringt ein ganzes Geschäftsmodell auf nur ein Poster. So kann man mehrere Varianten vergleichen und aktiv damit arbeiten. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie das ideale Geschäftsmodell entwickeln oder Ihr bestehendes Modell innovativ optimieren.

Unternehmensfinanzierung

Gut finanziert die eigene Geschäftsidee verwirklichen

Hat man erst eine eigene Geschäftsidee, will man diese Vision auch schnellstmöglich verwirklichen. Dazu wird einiges an Kapital benötigt und die wenigsten kommen dabei nur mit Eigenkapital aus. Zur erfolgreichen Unternehmensgründung benötigen Sie also Fremdkapital aus Bankdarlehen, Förderungen oder von Investoren. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie Ihr Unternehmen effizient finanzieren.

Buchführung organisieren

Die Finanzen des Unternehmens voll im Blick

Wer die eigene Buchführung beherrscht, gewinnt ein sehr wirkungsvolles Instrument zur Unternehmenssteuerung. Mit dem Know-how zur Organisation der Buchführung erreicht die Transparenz der eigenen finanziellen Situation ein neues Niveau. Lernen Sie in diesem Kurs, die Art und den Umfang der eigenen Buchführungspflicht zu überprüfen sowie die Buchführung selbst zu organisieren, vorzunehmen und auszuwerten.

Leistungsträger gewinnen

So finden Sie gute Mitarbeiter für Ihr Unternehmen

Sie haben eine freie Vakanz zu besetzen? Dafür suchen Sie nicht „irgendeinen“ Mitarbeiter, sondern explizit einen Leistungsträger. Schließlich tragen leistungsstarke Mitarbeiter maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie dazu Ihre Vakanz und das Anforderungsprofil sinnvoll definieren, auf geeigneten Wegen nach Kandidaten suchen und diese zur Kontaktaufnahme motivieren.

Personalauswahl

Mit systematischen Gesprächen zum passenden Mitarbeiter

Nur mit einem systematischen Auswahlgespräch finden Sie das passende Personal für Ihre Vakanz. Und nur das richtige Personal führt Sie zum gewünschten Erfolg und sorgt für ein gutes Betriebsklima. Intuitive Entscheidungen über die Persönlichkeit der Kandidaten reichen nicht aus. In diesem Kurs lernen Sie daher, wie Sie das Gespräch richtig vorbereiten und führen.

Zielvereinbarungen mit variabler Vergütung

Das Zaubermittel für mehr Motivation und bessere Ergebnisse

Zielvereinbarungen mit monetären Leistungsanreizen ergeben ein Führungsinstrument, was wie ein Zaubermittel auf die Motivation Ihrer Mitarbeiter wirkt. Motivierte Mitarbeiter bringen bessere Leistungen und arbeiten mit Ihnen direkt am Unternehmenserfolg. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie ein Multizielsystem gestalten, das Ihre Mitarbeiter motiviert, alle wichtigen Ziele mit Ihnen zu erreichen.

Suchmaschinenoptimierung

Für mehr Reichweite und Umsatz SEO richtig einsetzen

SEO ist das Zauberwort für eine gute Google-Platzierung Ihrer Homepage. Wer Suchmaschinenoptimierung richtig einsetzt, wird spielend mehr Reichweite aufbauen und schafft sich eine wirkungsvolle Online-Präsenz. Lernen Sie in diesem Kurs, die Auffindbarkeit und das Ranking Ihrer Webseite bei Google zu verbessern, mehr Leads sowie Umsatz zu generieren und den Nutzern zu gefallen.

Corporate Blogs

Die SEO- und Media-Wunderwaffe richtig nutzen

Der Corporate Blog ist eine Wunderwaffe für SEO und Social Media – er bewirkt gute Rankings und hohe Bekanntheit auf einen Streich. Ein gut konzipierter Corporate Blog verhilft Ihnen also zur idealen Online-Präsenz. Lernen Sie in diesem Kurs, Schreibblockaden zu überwinden, Social Media effizient zu nutzen und die Mitbewerber auf Google zu dominieren.

Businessplan erstellen

Das eigene Unternehmen erfolgreich am Markt platzieren

Der Businessplan ist die wichtigste Voraussetzung, um das eigene Unternehmen erfolgreich am Markt zu etablieren. Er gibt Orientierung und Struktur und macht erst eine strategische Unternehmensentwicklung möglich. Oft ist der Businessplan auch Bedingung für Kredite oder die Gewinnung von Investoren. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie einen überzeugenden Businessplan erstellen – passgenau zu Ihrer Geschäftsidee.

Entwickeln Sie sich und Ihr Unternehmen

Der Lehrgang Entrepreneurship & Innovation enthält alle Bausteine zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung: von der Entwicklung Ihrer Unternehmerpersönlichkeit und eines ersten Prototyps über die Gewinnung von Führungskräften bis zur erfolgreichen Vermarktung Ihres Produkts u.v.m.

Damit ist der Lehrgang Ihr idealer Begleiter zum Unternehmenserfolg – egal, ob Sie gerade erst gegründet haben oder einfach noch nicht am gewünschten Punkt des Erfolges angekommen sind.

Weniger Theorie, mehr Praxis

Viele gute Vorsätze scheitern am Büffeln langatmiger Theorie – parallel zum Berufsalltag. Bei quayou können Sie das Know-how direkt in die Praxis umsetzen und an Ihrer individuellen Situation erproben.

Der Lehrgang besteht aus elf Kursen. In allen Kursen arbeiten Sie an Ihrer eigenen Idee oder Herausforderung, nutzen dabei das Know-how und die Unterstützung eines ganzen Expertenteams und befinden sich in Gesellschaft gleich gesinnter Teilnehmer.

So bauen Sie sich ein Netzwerk aus Unternehmern auf, mit dem Sie sich auch zukünftig austauschen können.

Alles für Unternehmer und Gründer

In diesem Lehrgang lernen Sie, wie Sie die Unternehmensgründung ohne Angst angehen können, wie Sie Produkte nutzerzentriert mit Design Thinking entwickeln und testen, ein geeignetes Geschäftsmodell für Ihre Geschäftsidee mit der Business Model Canvas erarbeiten und Ihre Produkte online via SEO und Content Marketing vermarkten. Außerdem lernen Sie, wie Sie gutes Personal auswählen, gewinnen sowie leistungsorientiert einsetzen und schließlich auch, wie Sie Ihre Finanzen überblicken.

Starten Sie jetzt mit Ihrem Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft

€ 3190

22 Wochen a 15 Stunden

Wer Entrepreneur ist, entwickelt sein Unternehmen ständig weiter. Stellen Sie jetzt mithilfe der Besten Ihr Unternehmen richtig auf – für mehr Erfolg und innovative Ideen.

Was Sie lernen werden

Entrepreneurship & Innovation

Im Lehrgang erfahren Sie, wie Sie Ihr eigenes Unternehmen aufbauen und erfolgreich entwickeln. Dazu durchlaufen Sie alle Stadien von der ersten Idee über die Entwicklung eines Prototyps, die Ermittlung des Kapitalbedarfs und die Erstellung des dazugehörigen Businessplans bis zur Vermarktung Ihres neu entwickelten Geschäftsmodells. Die Arbeit an Ihrer individuellen Herausforderung ermöglicht es Ihnen, das eigene Unternehmen parallel zum Lehrgang zu entwickeln. Bereiten Sie jetzt Ihr Unternehmen auf die Zukunft vor.

+ Die Lerninhalte

1.  Analyse der Unternehmerpersönlichkeit

Analysieren und entwickeln Sie Ihre eigene Unternehmerpersönlichkeit.

 2.  Design Thinking

Testen und entwickeln Sie wirkungsvoll neue und bestehende Produkte.

 3.  Business Model Canvas

Entwickeln und prüfen Sie schnell und übersichtlich Ihr Geschäftsmodell.

 4.  Unternehmensfinanzierung

Verwirklichen Sie optimal finanziert Ihre Geschäftsidee.

 5.  Buchführung organisieren

Gewinnen Sie dank Buchführung den Überblick über Ihre Finanzen.

 6.  Leistungsträger gewinnen

Finden und überzeugen Sie Leistungsträger von Ihrem Unternehmen.

 7.  Personalauswahl

Wählen und gewinnen Sie das richtige Personal für Ihr Vorhaben.

 8.  Zielvereinbarungen mit variabler Vergütung

Schaffen Sie Motivation und arbeiten Sie aktiv an Unternehmenszielen.

 9.  Suchmaschinenoptimierung

Verbessern Sie Ihr Suchmaschinenranking und Ihre Auffindbarkeit im Web.

10.  Corporate Blogs

Nutzen Sie die SEO- und Social Media Wunderwaffe für die optimale Online-Präsenz.

11.  Businessplan erstellen

Schreiben Sie Ihren eigenen Businessplan, um Bankdarlehen oder Investoren zu erhalten.

Bild einer jungen Frau, die am Laptop sitzt und die Weiterbildung Unternehmertum nutzt.

Zielorientierte und zertifizierte Inhalte

Ein quayou Lehrgang besteht aus 10 bis 15 aufeinander abgestimmten Kursen, die Sie berufsbegleitend besuchen können. In den Lehrgangskursen arbeiten Sie dann Learning by Doing an realen Projekten. Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat der htw saar.

Selbstorganisiertes Arbeiten in Gruppen

Gestalten Sie in der Gruppe jeden Lehrgangskurs mit, um Ihren persönlichen Lernerfolg zu steigern. In den quayou Weiterbildungen stehen unsere Teilnehmer im Mittelpunkt, d.h. Sie arbeiten und lernen in verschiedenen Gruppengrößen zu über 70 Prozent an Ihren Projekten.

Rundum-Betreuung

w

Während der Lehrgangszeiten

Unsere Dozenten und Tutoren unterstützen Sie online mit ihrer langjährigen Berufserfahrung bei allen Einzel- und Gruppenaufgaben während des Lehrgangs.

l

Außerhalb der Lehrgangszeiten

Betreuung erhalten Sie aber nicht nur während der eigentlichen Lehrgangszeiten, sondern auch außerhalb: Halten Sie drängende Fragen plötzlich vom Weiterkommen ab, beantworten die Tutoren Ihre Fragen schriftlich, spätestens innerhalb von 24 Stunden.

Nach Lehrgangsabschluss

Und selbst nach Lehrgangsabschluss stehen Sie nicht wieder allein da. In regelmäßigen Sprechzeiten helfen Ihnen die Tutoren bei der weiteren Umsetzung in die Praxis. Das ist unsere Erfolgsgarantie für Sie.

Know-how von renommierten Experten

Erhalten Sie von unseren Dozenten und erfahrenen Tutoren bewährte Praxistipps und Hilfestellungen, um Ihren beruflichen Erfolg noch effektiver zu meistern. Unsere Experten – ob Consultants, Professoren oder Unternehmer – können mit exzellenten Referenzen dienen.

Neue und ganzheitliche Lernwelten

Lernen Sie aus Ihrem Büro, von Zuhause oder unterwegs, um flexibel zu bleiben. Arbeiten Sie eigenständig und gemeinsam im Team. Tauschen Sie sich via Chat, E-Mail und Foren mit Gleichgesinnten aus – auch nach dem Kurs, um Ihre Strategie erfolgreich in die Praxis umzusetzen.

Lernen Sie jetzt, wie Sie stets innovativ sind

€ 3190

22 Wochen a 15 Stunden

Innovative Ideen entscheiden heute über Erfolg und Scheitern. Es ist aber gar nicht so einfach, stets so kreativ zu sein. Lernen Sie jetzt, wie Sie innovativ bleiben.

So funktioniert der Lehrgang

Starttermine

Fragen Sie hier, wann der nächste Lehrgang „Entrepreneurship & Innovation“ startet.

Aufbau des Lehrgangs

Der Lehrgang „Entrepreneurship & Innovation“ setzt sich aus elf einzelnen Kursen zusammen, die in festgelegter Reihenfolge besucht werden. Die Lehrgangskurse bauen aufeinander auf und ergänzen sich thematisch.

Der einzelne Kurs dauert bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von 15 Stunden zwischen einer Woche und fünf Wochen – je nach Umfang des Themas. Die Kurse finden berufsbegleitend unter der Woche in den Abendstunden und samstags statt. So haben Sie die Möglichkeit, die Lehrgangsinhalte in Ihrem Unternehmen umzusetzen, ohne Ihre sonstigen Aufgaben zu vernachlässigen.

Nach etwa sechs Monaten bzw. 22 Wochen haben Sie dann den gesamten Lehrgang absolviert. Sie erhalten nach einer Abschlussprüfung ein Hochschulzertifikat. Außerdem können Sie auch nach Ende des Lehrgangs noch feste Sprechzeiten nutzen, um Fragen zu Ihren Umsetzungsplänen an unsere Experten zu stellen.

Aufbau der elf Lehrgangskurse

In 70 % unserer Kurse erarbeiten die Teilnehmer eine Lösung für ihre eigene individuelle Herausforderung. Daher beginnen die einzelnen Kurse mit der Beschreibung Ihres individuellen Fallbeispiels, an dem Sie dann im Kursverlauf arbeiten werden.

Im Kurs erfassen Sie die Praxisanleitung eines Experten und lösen Übungsaufgaben, um Ihr Verständnis der Anleitung zu prüfen. Anschließend stellt Ihnen der Kursleiter das Thema vor und beantwortet alle offenen Fragen. Fortan werden die einzelnen Schritte der Praxisanleitung in Einzel- und Gruppenarbeiten erarbeitet und besprochen. So entsteht Stück für Stück das Ziel jedes Kurses: Ihr persönlicher Umsetzungsplan für genau Ihren Fall.

Der Abschluss: das Hochschulzertifikat

Um den Lehrgang mit Zertifikat abzuschließen, legen Sie eine Onlineprüfung ab. In dieser Prüfung werden die Inhalte des gesamten Lehrgangs erfragt. Für das Bestehen der Prüfung erhalten Sie ein international anerkanntes und mit 4 ECTS-Points belohntes Hochschulzertifikat der htw saar – Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Das Zertifikat ist nicht nur ein Beleg für die Qualität der gelehrten Inhalte und ein Vorteil für Ihre Vita: Bei quayou bekommen Sie die Lösung Ihrer individuellen Probleme international anerkannt zertifiziert!

Kurse im Lehrgang Entrepreneurship & Innovation

Im Folgenden finden Sie alle Lehrgangskurse mit zugehörigen Experten. Mehr Details zu den einzelnen Kursen finden Sie bei Bedarf auf den jeweiligen Kursseiten.

1

Analyse der Unternehmerpersönlichkeit

2

Design Thinking

Analyse der Unternehmerpersönlichkeit

Egal, ob Sie erst noch gründen wollen oder bereits Unternehmer sind: Ihre Persönlichkeit spielt eine wesentliche Rolle für den Unternehmenserfolg. Sie sollten Ihre Stärken und Schwächen analysieren und sie bei Ihrem Unternehmen beherzigen. Und noch viel wichtiger: Sie sollten sich einen Entwicklungsplan auf Basis Ihrer Kompetenzen und Mindset-Anteile machen, um sich lebenslang weiterzuentwickeln. Mehr zur Analyse der Unternehmerpersönlichkeit.

Foto von Stephan Gerd Meyer. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Stephan Gerd Meyer

Integraler Unternehmer- und Gründercoach

Design Thinking

Jedes Unternehmen benötigt ein ausgeklügeltes Produkt oder eine passgenaue Dienstleistung. Dabei heißt es: je innovativer, desto besser. Fehlt Ihnen ein Produkt, sollten Sie einen Prototyp entwickeln und testen. Oder Sie entwickeln Ihr bestehendes Produkt weiter. Mit Design Thinking ist beides möglich. Dieser Kreativprozess stellt den Nutzer ins Zentrum der Entwicklung und zaubert Innovation im Nu hervor. Mehr zu Design Thinking.

Foto von Florian Rustler. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Florian Rustler

Gründer creaffective und Berater im Innovationsmanagement

3

Business Model Canvas

4

Unternehmensfinanzierung

Business Model Canvas

Zum Produkt benötigt ein erfolgreiches Unternehmen auch ein wohlüberlegtes Geschäftsmodell. Im Geschäftsmodell identifizieren Sie Einnahmequellen, Vertriebswege, Kosten und Optionen zu Kundengewinnung und -bindung. Egal, ob Sie ein bestehendes Modell überarbeiten oder ein ganz neues Geschäftsmodell entwickeln wollen: die Business Model Canvas ist dafür die richtige innovative Methode. Mehr zur Business Model Canvas.

Foto von Benjamin Kursatzky. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Benjamin Kursatzky

Gründer, Consultant und Innovationsmanager

Unternehmensfinanzierung

Nur selten kommt ein Unternehmen ganz ohne Fremdkapital aus. Daher steht auch fast jeder Gründer bzw. Unternehmer irgendwann an dem Punkt, an dem er Kapital beschaffen muss. Dazu müssen Sie zunächst Ihren Kapitalbedarf richtig ermitteln. Kennen Sie Ihren Bedarf, können Sie Fördermöglichkeiten und verschiedene Finanzierungsalternativen prüfen und Gespräche vorbereiten. Mehr zur Unternehmensfinanzierung.

Foto von Stefan Horn. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Stefan Horn

Unternehmensberater (Schwerpunkt: Existenzgründung)

5

Buchführung organisieren

6

Leistungsträger gewinnen

Buchführung organisieren

Wer die Finanzen des eigenen Unternehmens nicht ständig im Blick hat, geht ein hohes Risiko ein. Haben Sie dagegen den vollen Überblick über Einnahmen und Ausgaben, beherrschen Sie gleichzeitig auch ein wichtiges Instrument zur Unternehmenssteuerung. Lernen Sie daher Ihre Buchführungspflichten kennen und erfahren, wie Sie die Buchführung organisieren und auswerten. Mehr zu Buchführung organisieren.

Foto von Thomas Sültenfuß. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Thomas Sültenfuß

Selbstständiger Steuerberater und Hochschuldozent

Leistungsträger gewinnen

Sie suchen leistungsstarke Fach- und Führungskräfte in Zeiten des Fachkräftemangels? Dann benötigen Sie die richtige Strategie. Zunächst müssen Sie rausfinden, wo sich passende Leistungsträger für genau Ihr Unternehmen aufhalten und worüber Sie diese erreichen können. Und nur mit Verständnis der Netiquette können Sie dann Leistungsträger so ansprechen, dass Sie diese erfolgreich für Ihr Unternehmen gewinnen. Mehr zu Leistungsträger gewinnen.

Foto von Thomas Friederichs. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Thomas Friederichs

Gesellschafter der Personalberatung Tröger & Cie

7

Personalauswahl

8

Zielvereinbarungen und leistungsbezogene Entgeltsysteme

Personalauswahl

Ihr Personal trägt zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Umso wichtiger ist die kluge Auswahl. Die Überraschung „Oh, die Person ist ganz anders als gedacht“ nach Einstellung dieses neuen Mitarbeiters – und die damit verbundenen Konsequenzen – kann sich nicht jeder leisten. Ein Muss für die richtige Personalentscheidung ist ein strukturiertes Auswahlgespräch, in dem der Eindruck nicht intuitiv, sondern messbar ist. Mehr zur Personalauswahl.

Foto von Dr. Albrecht Müllerschön. Er ist Autor eines eBooks, das Teil der WeiterbildungFoto von Dr. Albrecht Müllerschön. Er ist Autor eines eBooks, das Teil der Weiterbildung Unternehmertum ist.

Dr. Albrecht Müllerschön (Autor)

Inhaber der Unternehmensberatung müllerschön.

Zielvereinabrungen und leistungsbezogene Entgeltsysteme

Was passiert, wenn Sie Ihre Mitarbeiter durch leistungsbezogene Entgelte direkt am Unternehmenserfolg beteiligen? Sie verbessern Ihre Ergebnisse und schaffen ein effektives Führungswerkzeug für mehr Motivation. Für ein ausgeklügeltes Entgeltsystem muss die Verknüpfung von mehreren Zielen mit monetären Leistungsanreizen aber gelernt sein. Mehr zu Zielvereinbarungen und leistungsbezogenen Entgeltsystemen.

Foto von Gunther Wolf. Er ist Autor eines eBooks, das Teil der Weiterbildung Unternehmertum ist.

Gunther Wolf (Autor)

WOLF Managementberatung für Strategie- und Performanceberatung.

9

Suchmaschinenoptimierung

10

Corporate Blogs

Suchmaschinenoptimierung

Auch die Vermarktung Ihres Produktes darf nicht fehlen! Kleine und mittelständische Unternehmen haben dazu aber oftmals kein großes Marketingbudget zur Verfügung. Hier lohnt sich die Konzentration auf das Online Marketing. Die Suchmaschinenoptimierung ist dabei der Grundstein für jede Online-Präsenz. Sind Sie zu schwer bei Google zu finden, entgehen Ihnen viele potenzielle Kunden.  Mehr zur Suchmaschinenoptimierung.

Foto von Matthäus Michalik. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Matthäus Michalik

Senior Consultant bei Performics für Performance Marketing

Corporate Blogs

Ein Corporate Blog bewirkt gute SEO-Ergebnisse und liefert ständig neue Inhalte für die Social Media-Kanäle eines Unternehmens. Ihr eigener Blog führt also potenzielle Kunden auf Ihre Online-Präsenz und liefert wertvolle Möglichkeiten, um entscheidende Keywords abzudecken. Dazu müssen Sie Ihre Zielgruppe und deren Informationsbedürfnisse analysieren und attraktive Artikel schreiben sowie vermarkten. Mehr zu Corporate Blogs.

Foto von Martin Kost. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Martin Kost

Berater und Inhaber der Online Marketing Agentur Standout.

11

Businessplan erstellen

Businessplan erstellen

Nun haben Sie von Persönlichkeitsanalyse über Produktentwicklung und Finanzierung bis zu Personalgewinnung und Vermarktung alles bedacht. Es folgt die Königsdisziplin für Ihren derzeitigen Erfolgskurs: Ihr Businessplan. Ein Businessplan fasst alle bisherigen Planungen zusammen und leistet zur Unternehmenssteuerung oder Investorengewinnung wertvolle Dienste. Mehr zu Businessplan erstellen.

Foto von Felix Thönnessen. Er ist Kursleiter eines Kurses der Weiterbildung Unternehmertum.

Felix Thönnessen

Startup-Coach, Speaker, Gründer und Investor

Vergleichen Sie selbst

Und was sollen Sie nun machen? Sie haben verschiedene Optionen, die Sie hier im Vergleich sehen:

Am Lehrgang „Entrepreneurship & Innovation“ teilnehmen

L

Persönlichkeit analysieren und entwickeln

L

Prototyp und Geschäftsmodell entwickeln

L

Kapitalbedarf bestimmen und Unternehmen finanzieren

L

Businessplan erstellen

L

Führungskräfte gewinnen

L

das eigene Produkt vermarkten

L

mit anderen im Team lernen

L

eigene individuelle Herausforderung lösen

L

Hochschulzertifikat mit 4 ECTS-Punkten

L

von den Besten lernen

L

Rundum-Betreuung

Ohne Weiterbildung Unternehmen führen

L

im Team lernen

K

keine Innovation im Team

K

hoher Zeitaufwand

K

Know-how muss mühsam gesammelt und umgesetzt werden

K

Feedback und Bestätigung fehlen

Seminar zu „Entrepreneurship“ besuchen

L

weniger Eigenaufwand

L

Austausch mit Dozent

K

Lerninhalte komprimiert auf wenige Tage

K

überwiegend Frontalunterricht

K

Lerninhalte eher allgemein

K

aus viel Lernmaterial muss die eigene Lösung erst erarbeitet werden

K

unflexibel in Zeit und Ort

K

teuer

Studium in „Entrepreneurship“ absolvieren

L

Professoren und hohe Expertise

L

Uniabschluss bzw. Zertifikat

K

Inhalte werden nur theoretisch vermittelt

K

Transfer des Wissens auf individuellen Fall muss selbst geleistet werden

K

lange Laufzeit

K

sehr teuer

FAQ

+ Ich habe keine Zeit für einen Lehrgang.

Bei quayou können Sie den Lehrgang berufsbegleitend besuchen. Dafür finden alle Kurse des Lehrgangs abends und samstags statt. So können Sie jeden Lehrgang oder Kurs auf Ihre berufliche Situation abstimmen.

Der Lehrgang beinhaltet übrigens bereits die individuelle Umsetzung Ihrer eigenen Projekte. Sie müssen die gelernten Inhalte nach den Kursen nicht mehr langwierig in die Praxis übertragen, sondern starten schon während des Lehrgangs mit der Umsetzung. Schneller geht‘s kaum. Im Verhältnis Aufwand zu Nutzen kostet dieser Lehrgang Sie nur wenig Zeit.

Außerdem sparen Sie Anfahrtszeiten, da es sich hier um einen eLearning-Lehrgang handelt. Sie können von überall aus teilnehmen und die Zeiten für reine Eigenanteile frei wählen. Auch in den Fixzeiten bleiben Sie flexibel: Es spricht z.B. nichts dagegen, vom Arbeitsplatz aus teilzunehmen und Ihre Kollegen mit in einige Aufgaben einzubeziehen – entscheiden Sie!

+ Solche Lehrgänge sind viel zu allgemein für meinen konkreten Fall.

In diesem Lehrgang arbeiten Sie zu 70 % an realen Projekten, d.h. auch konkret an Ihrem Fall. Wir verzichten auf theoretische Inhalte, die für Sie und Ihren praktischen Fall keine Rolle spielen. Die Experten liefern nur genau das Know-how, was Sie gerade benötigen.

Und die anderen Teilnehmer sind Gleichgesinnte, die ebenfalls am eigenen praktischen Problem arbeiten. Sie geben sich gegenseitig wertvolles Feedback und lernen zusätzlich aus den Fallbeispielen der anderen Teilnehmer.

+ Ist ein eLearning-Lehrgang nicht auch nur ein Seminar vor einer Webcam?

eLearning hat einige Vorteile gegenüber anderen Weiterbildungsmedien. eLearning spart viel Ihrer wertvollen Zeit und funktioniert von überall aus. Sie bleiben flexibel und können trotzdem Unterstützung anfordern, wann immer Sie sie benötigen.

Für unsere Arbeit an praktischen Beispielen bietet eLearning noch einen besonderen Vorteil: eLearning bringt die verschiedensten Leute aus aller Welt zusammen, ganz ohne lästige Hürden. Sie bekommen von Experten und anderen Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Orten wertvolle Inputs.

Für Personen, die sich schnell langweilen, bietet eLearning noch ein Plus: Sie lernen interaktiv mit verschiedenen Methoden und Sinnen.

+ Alleine lernen ist einfach nichts für mich.

Das müssen Sie auch nicht. Das Lernen wird von Experten begleitet, die als Kursleiter und Tutoren fungieren. Die Experten liefern Know-how und beantworten Ihre offenen Fragen. Sie arbeiten oftmals im Team mit weiteren Teilnehmern, mit denen Sie sich auch sonst jederzeit in der Community austauschen können. Die anderen Teilnehmer geben Ihnen also ständig Feedback.

Um die Motivation hochzuhalten, können Sie im eLearning-Tool Ihren Fortschritt festhalten und kontrollieren. Da Sie aber an Ihrem ganz eigenen Projekt arbeiten, werden Sie die Resultate unmittelbar beobachten können. Was könnte mehr motivieren?

+ Einen ganzen Lehrgang zu besuchen, ist mir eigentlich zu teuer.

Wir können Sie trösten, denn vielleicht übernimmt der Staat für Sie bis zu 500 € der Weiterbildungskosten. Vielleicht können Sie die Weiterbildung aber auch steuerlich absetzen. Sehen Sie einfach unter der FAQ „Wie kann ich eine staatliche Förderung für diese Weiterbildung erhalten?“ nach.

Davon einmal abgesehen suchen Sie Lösungen für Ihren konkreten Fall. Und wenn Sie etwas machen, machen Sie es doch gleich richtig! In diesem Lehrgang arbeiten Sie direkt an der Praxis. Mehrere Teilnehmer unterstützen Sie dabei und liefern hochwertigen, externen Input – eigentlich unbezahlbar.

Zuletzt ist Zeit auch Geld. In diesem Lehrgang sparen Sie dank eLearning und direkt anwendbaren Know-how viel Ihrer wertvollen Zeit. Rechnen Sie das mit ein.

+ Wie kann ich eine staatliche Förderung für diese Weiterbildung erhalten?

Unsere Weiterbildung qualifiziert sich für die Bildungsprämie und wir akzeptieren andersrum den dazugehörigen Prämiengutschein von unseren Teilnehmern. Geeignete Kandidaten erhalten so eine Förderung vom Staat von bis zu 50 % und maximal 500 € der Weiterbildungskosten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Selbstständige können Weiterbildungskosten wie Studien- oder Prüfungsgebühren auch steuerlich absetzen, wenn sie die Kenntnisse für ihre berufliche Entwicklung benötigen. Fragen Sie einfach beim Finanzamt oder Ihren Steuerberater.

Oder rufen Sie uns an (Tel.: 040 / 360 23 000), wir beraten Sie gerne über Ihre Möglichkeiten!

+ Was bringt mir das Hochschulzertifikat nach Abschluss des Lehrgangs?

Das Zertifikat der htw saar ist international anerkannt, es wird sogar mit 4 ECTS belohnt. Für Sie und Ihre Vita ist es nur von Vorteil, für Ihre Weiterbildung auch einen entsprechend anerkannten Nachweis zu erhalten.

Dass die Hochschule unseren Lehrgang zertifiziert, spricht außerdem für die Qualität der gelehrten Inhalte.

Und bitte lassen Sie sich nicht täuschen, dass eine zertifizierende Hochschule nur theoretische Inhalte bedeuten kann – ganz im Gegenteil. Statt auswendig gelernten Inhalten wird Ihnen bei uns die Lösung Ihrer individuellen Probleme zertifiziert.

Probleme lösen – Erfolge haben – Zertifikat bekommen: Was möchte man mehr?

Über quayou

quayou ist ein Weiterbildungsanbieter, der praktische Lösungen für praktische Probleme liefert. Mit dem Know-how von Experten im Gepäck erarbeiten Weiterbildungsteilnehmer aktiv Lösungen für ihren eigenen Fall – praxistauglich und nachhaltig.

Schluss mit theoretischen Wälzern, teuren Unternehmensberatern, planlosen Versuchen und vertanen Chancen. Wir sind überzeugt: Mit etwas Hilfestellung lösen Sie selbst Ihre Herausforderung am besten!

Ein Bild einer Gruppe von Menschen die zusammen an einem Tisch stehen und zusammen an einem Projekt arbeiten. In der Weiterbildung Unternehmertum wird viel Wert auf Gruppenarbeit gelegt.

Lernen Sie jetzt alles, was ein Unternehmer braucht

€ 3190

22 Wochen a 15 Stunden

Unternehmer haben viele Aufgaben: Personal gewinnen, Finanzen überblicken, Produkte entwickeln und vermarkten. Erfahren Sie jetzt, wie Sie all das meistern.

w

Sie wünschen eine Beratung?

Lassen Sie sich jetzt von uns beraten zu Förderungsmöglichkeiten oder passenden Angeboten.

Sie möchten teilnehmen?

Dann fragen Sie jetzt nach den nächsten Terminen und Details.

u

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns zu allen Fragen, die Sie noch beschäftigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

quayou kontaktieren

Melden Sie sich gerne bei uns mit Ihrem Anliegen. Sie können uns direkt während unserer Dialogzeiten anrufen.

Oder Sie schreiben uns hier per Kontaktformular und bitten optional um einen Rückruf zu einem Ihnen passenden Termin.

Ansprechpartner, Postadresse und Telefonnummer sowie die Dialogzeiten finden Sie nebenstehend.

Adresse: Kiebitzhof 9, 22089 Hamburg

Telefon: +49 40 / 360 230 00

Dialogzeiten: Mo. – Fr.: 9:00 – 18:00 Uhr

Ein Bild des Geschäftsführers Maik Walch. Für eine individuelle Beratung zur Weiterbildung Unternehmertum steht er Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ansprechpartner: Maik Walch